In diesem Jahr gabs den Historiker Öldisölldisipdisa.
Quasi damals unsere Erklärung, wie wir zwei dann wieder anfingen und mitzuteilen.
In diesem Jahr waren wir beide überwältigt von den Beurteilungen unseres Publikum und eins war klar, das Ding geht weiter.


Das Jahr des Klassikers Somthing Stupid, wäre allein in der Titelbedeutung auf einige Personen zutreffend, doch die Nummer lebte und lebt heute noch vom allseits bekannten und geschätzem Salmiakversteck einer Poller Kneipe.
Das ganze wurde zur Ledende.


Rievkoochelambada.Jungfrau Sting erstmals ohne Gitarre und wir zwei tanzend mit der Megakoriogrfie auf der Bühne.
Voller Einsatz - Totaler Spaß.


Der Kopp leer, et Leed noch nit fäädisch, Weihnachte för dr Düür un nur noch sechs Woche zick ze übe.Mr denke, übe fällt us, et Leed weed schon zo uns finge, irjendwie, irjendwo und irjendwann hät jo schon et Nena gesaat.
Also freut üsch op jet, wat mir selver noch nit kenne......

Donnerstag, 03.01.2008 - 22.42 Uhr.
Endlich et Programm ad fäädisch, jetzt nur noch usewändisch liere un dann kann ed ad loosjonn.

Mr freuen uns op üch..:-))


11.11. vorbei, Sting säät: "Eh du Botzendrisser, ich han en Idee". Ich sach:" Wör jo nit et etzte mol, dat jet vernünftiges erus kütt". Wat et hätt, hätt et avver nit verroode.Ich gläuve, do frooch ich noch ens noh.
20.01.2009 Jetz han mr en Weedschaftskrise.
Freut üsch dropp.


Jung, Jrad noch ens am Schmitz Backes vorbeijerötsch un
sibbe Daach noh Sylvester endlich ed Programm jeschrivve.
Jetz nur noch übe un optridde. Fäädisch.
Bes de Daach.


Esu, Paus is fäädisch un mer han ald widder et kribbele em
Liev. Dis Johr weed nix mih...andere Themen.
Nächs Johr sin mer ald widder doh.
Bes dohin....schön Daach!